Fechtverband Niedersachsen

Finden Sie den Verein in Ihrer Nähe.
( ! ) Es gibt neue Nachrichten auf der Hauptseite

! Aktuelle Termine Florett !

12.02.2019
Die Termine der Q-Turniere Florett sind auf den neusten Stand gebracht worden.

Download

Niedersachsen bestehen erfolgreich Kampfrichterprüfung

l.a. Uwe Neder, DFB; 4. v.l. Malte Hasse, Justus Middendorf, Paul Ollermann, Lotta Piefke, Hendrik Wiese, r.a. Tim Drescher, DFB (Foto: G.Wietheuper)

24.01.2019

Beim international ausgeschriebenen Q-Turnier"arcona LIVING Cup" um die Throphäe der Friedensstadt Osnabrück der Junioren im Degen fand auch die Prüfung für Kampfrichter zur nationalen Lizenz statt. Diese Lizenz berechtig zum Jurieren auf deutschen Meisterschaften und nationalen Q-Turnieren. Dieser anspruchsvollen Prüfung haben sich 15 Fechterinnen und Fechter gestellt. Allein aus Niedersachsen kamen 6 Teilnehmer. Unter der Aufsicht der DFB-Prüfer Tim Drescher und Uwe Neder absolvierten die Niedersachsen erfolgreich die Prüfung und dürfen nun auf den großen nationalen Turnieren "die Karten schwingen" 

Der Fechtverband Niedersachsen wünscht den neuen Kampfrichtern viel Spaß und Freude beim Jurieren, sowie die Ruhe und Gelassenheit die getroffene Entscheidung zu verteidigen.

v.l. Uwe Neder, DFB; Svenja Wurster; Lisa-Marie Löhr; Tessa Wietheuper; Tim Drescher, DFB (Foto: G. Wietheuper)

Info Lehrgänge 2019

20.01.2019
Infos zu den Lehrgängen 2019 des Fechtverbandes Niedersachsen finden Sie unter dem Punkt Fechtsport - Lehrgänge.

FIE führt neue Passivitätsregel ein

09.01.2019

Mit Wirkung ab 1. Januar 2019 wird eine komplett neue Passivitätsregel eingeführt (siehe zum Download zur Verfügung gestellte Datei).

Die bisherige Passivitätsregel ist somit nicht mehr gültig. Dies wurde im Rahmen des FIE-Kongresses im Dezember 2018 von den Delegierten mehrheitlich bestätigt. 

Diese neue Regel erfordert zudem eine Anpassung auf nationaler und europäischer Ebene. Für den DFB werden die Kriterien zeitnah ausgearbeitet und veröffentlicht.

„Wir danken Christian Gasper und Christian Rieger für die schnelle Übersetzung. Über Sinn und Unsinn dieser Regelung müssen wir uns nicht unterhalten. Die FIE hat diese Regel eingeführt. Jetzt müssen wir sie umsetzen und bestmöglich unsere Kampfrichter und Fechterinnen und Fechter darauf einstellen.“

t.124_Fehlende_Kampfbereitschaft_ab_Januar_2019.pdf

02.11.2018

Es war schon eine gigantische Veranstaltung im PalaLivorno. In dieser Sportarena mit über 8000 Zuschauerplätzen wurden 24 Fechtbahnen untergebracht.

Foto: Lüders

Die Teilnahmerzahl in der "Randsportgruppe" Fechten war mit annähernd 900 Senioren ab 50 Jahre aus 60 Nationen ein neuer Rekord. An sechs Wettkampftagen wurde das Turnier in drei Altersklassen und drei Waffen für Damen und Herren sehr gut organisiert durchgeführt.

Deutschland konnte in der Nationenwertung den 2. Platz hinter Großbritanien und vor Gastgeber Italien belegen. Unsere Weltmeister 2018 heißen Roman Christen (Hfl 50+),Volker Fischer (Hde 60+) beide TBB, Michael Schölß (Hde 70+) aus Ingolstadt sowie Stefanie Reese (Dfl 50+) aus Berlin. Dazu gab es zwei Silber- und sieben Bronzemedaillen.

Foto: Trifiletti Bizzi

Damenflorettmannschaft:

Brigitte Greunke, Karin Jansen, Silke Weltzien, Stefanie Reese, Bärbel Gorius und Astrid Kircheis

Aus Niedersachsen hatten sich sechs Aktive qualifiziert. Für manch einen lief es nicht so gut. Fehlte doch manchmal nur ein Treffer um eine Runde weiter zu kommen oder gar eine Medaille zu erlangen. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr in Kairo besser. 

 Platzierungen der niedersächsischen Fechter

Name

Verein

AK

Waffe

Einzel

Mannschaft

Gerber, Frank

TK Hannover

60

Degen

27.

 

Schaum, Bertold

FK Hannover

60

Florett

33.

 

Böhmer, Heirich

TV Jahn Wolfsburg

60

Florett

41.

 

 

 

 

Säbel

46.

 

Jansen, Karin

TK Hannover

60

Säbel

5.

4.

 

 

 

Degen

9.

4.

 

 

 

Florett

14.

8.

Bärbel, Gorius

VfL Wolfsburg

70

Florett

11.

8.

 

 

 

Degen

21.

 

West, Heidrun

Frisia Wilhelmhaven

70

Säbel

16.

 

 

 

 

Florett

27.

 

Karin Jansen

Zum Anfang Nach oben

Information zum Datenschtuz

 

18.04.2018

Ab dem 25.05.2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) und muss auch angewandt werden. Der Fechtverband Niedersachsen (FN) ist zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies betrifft personenbezogene Daten in jeder Hinsicht.

Es gibt rechtzeitig eine Datenschutzerklärung auf der FN-Website.

Wir haben keine speziellen Serviceangebote auf unserer Homepage und werden auch keine zusätzliche Zustimmung zur Datenschutzerklärung abfragen. Wir machen darauf aufmerksam, der FN erhält die personenbezogenen Daten nicht von Fechterinnen und Fechtern direkt, sondern von den angeschlossenen Vereinen. Es muss daher sicher gestellt sein, dass die Vereine sich um die Zustimmungen der Fechterinnen und Fechter gekümmert haben. Die Vereine müssen dies nachweisen können, daher empfiehlt es sich, die Zustimmungen schriftlich einzuholen. Die Zustimmung sollte sich auf die persönlichen Daten wie auch auf die Bildrechte beziehen.

Nutzer der DFB-Homepage, des Service-Portals und des Ophardt-Systems stehen die Erklärungen auf der DFB-Homepage zur Verfügung.

Es ist empfehlenswert, sich auf www.fechten.org/hinweise-zum-datenschutz weiter zu informieren.

 

Zum Anfang Nach oben

Nachrichten / Infos

Weitere Nachrichten und Informationen sind im Nachrichtenarchiv, bzw. unter "Der Verband informiert" zu finden.

Zum Anfang Nach oben

# # # #