Fechtverband Niedersachsen

Finden Sie den Verein in Ihrer Nähe.
( ! ) Es gibt neue Nachrichten auf der Hauptseite

Nachrichten und Berichte aus den Vereinen

  • Fechtclub zu Oldenburg

    27.11.2020

    Junge Generation übernimmt beim FCO

    Am 27.10. wählten die Mitglieder des Fechtclub zu Oldenburg einen neuen Vorstand. Nachdem der bisherige (langjährige) Präsident Ingmar Seeberg, der Vizepräsident Karim Olivo und Kassenwartin Silvia Seeberg kein weiteres Mal kandidierten, wurde Nicolai Beerheide einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.

    weiter lesen

 

 

„Ranglisten werden eingefroren“

28.10.2020
Vorstand und Sportausschuss sind übereingekommen die Ranglisten einzufrieren. Es ist noch zu klären, wie wir die Fechter:innen und ihre Turniere derzeit dokumentieren. Unsere Sportler:innen können unter den derzeitigen Bedingungen jedoch nicht zu einer Turnierteilnahme gezwungen sein, nur um ihre Startberechtigungen nicht zu verlieren. Somit kann es auch für einen möglichen Landesmeister keine automatische Startberechtigung geben, das gebietet die Fairness. Vorschläge aus allen Vereinen sind gern gesehen.

Präsidium
Fechtverband Niedersachsen

Der Verband informiert

Zum Anfang Nach oben

Nachrichten / Infos

Weitere Nachrichten und Informationen sind im Nachrichtenarchiv, bzw. unter "Der Verband informiert" zu finden.

Zum Anfang Nach oben

Information zum Datenschtuz

 

18.04.2018

Ab dem 25.05.2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) und muss auch angewandt werden. Der Fechtverband Niedersachsen (FN) ist zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet. Dies betrifft personenbezogene Daten in jeder Hinsicht.

Es gibt rechtzeitig eine Datenschutzerklärung auf der FN-Website.

Wir haben keine speziellen Serviceangebote auf unserer Homepage und werden auch keine zusätzliche Zustimmung zur Datenschutzerklärung abfragen. Wir machen darauf aufmerksam, der FN erhält die personenbezogenen Daten nicht von Fechterinnen und Fechtern direkt, sondern von den angeschlossenen Vereinen. Es muss daher sicher gestellt sein, dass die Vereine sich um die Zustimmungen der Fechterinnen und Fechter gekümmert haben. Die Vereine müssen dies nachweisen können, daher empfiehlt es sich, die Zustimmungen schriftlich einzuholen. Die Zustimmung sollte sich auf die persönlichen Daten wie auch auf die Bildrechte beziehen.

Nutzer der DFB-Homepage, des Service-Portals und des Ophardt-Systems stehen die Erklärungen auf der DFB-Homepage zur Verfügung.

Es ist empfehlenswert, sich auf www.fechten.org/hinweise-zum-datenschutz weiter zu informieren.

 

Zum Anfang Nach oben

# # # #