Fechtverband Niedersachsen

Finden Sie den Verein in Ihrer Nähe.
( ! ) Es gibt neue Nachrichten auf der Hauptseite

der Verband informiert

  • Aktualisiertes DFB-Wettkampfkonzept

    30.03.2021
    der DFB hat bedingt durch die aktuellen Beschlüssen der Bundesregierung sein Wettkampkonzept aktualisiert und angepasst.

    Mitteilung des DFB
    Wettkammpfkonzept
    Wettkampfkalender

    Foto Wilfried Lipinski

    Training im Lockdown

    28.01.2021
    wir haben uns nach Trainingsvideos umgeschaut, da nicht jeder Verein Onlinetraining anbieten kann. Wir haben uns für die komplette Videoserie von Max Hartung und Matyas Szabo aus Dormagen entschieden. Der TSV Bayer Dormagen ist gegenwärtig der erfolgreichste Fechtverein in Deutschland und wir dachten uns, es kann nicht schaden, wenn wir euch diese Videos vorstellen.

    Hier sind sie

  • Absage C-Trainerlehrgang

    14.04.2021
    Der C-Trainerlehrgang am 24./25.04.2021 in Hildesheim muss wegen der geltenden Corona-Maßnahmen und der damit verbungenen Schließung des KSB-Heims im Hildesheim leider ausfallen.

    Corona
    Verordnungen und Richtlinien

    30.03.2021
    Die niedersächsische Corona-Verordnung ist auf Grund der Ministerpräsidentenkonferrenz vom 22.03.2019 überarbeitet worden. Den Link zur aktuelle Fassung der Corona-Ordnung ist angefügt. Ebenso die Hygienerichtlinien des DFB und des FN zum Wettkampffechten.

    Niedersächsische Corona Verordnung
    Antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben
    Hygienerichtlinie Wettkampffechten DFB
    Hygieneleitlinie Wettkampffechten FN

    Zum Anfang Nach oben

MTV Braunschweig als Landesstützpunkt anerkannt

 

Foto: Privat

22.02.2021
Die Fechtabteilung des MTV Braunschweig ist vom Landessportbund für die Jahre 2021 und 2022 als Landesstützpunkt Fechten anerkannt. Die Braunschweiger freuen sich über diese Anerkennung ihrer erfolgreichen sportlichen Entwicklung - ein Lichtblick in finsteren Corona-Zeiten. Der MTV hatte die Anerkennung mit der Anzahl von neun jungen KaderfechterInnen und der gut entwickelten regionalen Zusammenarbeit beim leistungsorientierten Training beantragt. Die Anerkennung rundet das letzte erfolgreiche Sportjahr mit neun Landestiteln, vielen guten Turnierplatzierungen und der Qualifikation von ca. 20 Fechterinnen und Fechtern für die Deutschen Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften ab.
Wir hoffen, dass wir bald wieder zum normalen Sportbetrieb zurückkehren können, um diese Anerkennung zu rechtfertigen. Das wird nach über einem Jahr des eingeschränkten Sportbetriebes eine große Herausforderung.
Werner Hensel

27.01.2021

Corona und Fechten - Geht das? Geht!

Am 27. und 28. November 2020 gab es beim Live-Streaming-Videoportal Twitch.tv,  die „Demaskiert Liga“ (Fechten neu gedacht) zu sehen. Nicht jeder wird sie gesehen haben. Deshalb möchten wir für alle an dieser Stelle auf die Links hinweisen.

weiter und zu den Links

Nachrichten / Infos

Weitere Nachrichten und Informationen sind im Nachrichtenarchiv, bzw. unter "Der Verband informiert" zu finden.

Zum Anfang Nach oben

# # # #